LdE für Chancen im Beruf – „Berufene Helden“ 2019/2020

16. Juli 2018

Die Berufsorientierung und ausbildungsrelevante Kompetenzen von Schüler*innen zu fördern ist Kern des Programms „Berufene Helden –  Lernen durch Engagement für Chancen im Beruf“, das die Deutsche Bahn Stiftung und die Stiftung Lernen durch Engagement entwickelt haben. Fortbildungsangebote für Lehrer*innen und BSO-Beauftragte sind buchbar über IQSH formix LDE0027 Schüler*innen organisieren und reflektieren im Unterricht ein ehrenamtliches Engagement in der Phase der Berufsorientierung und eignen sich dadurch spezifische Kompetenzen auf dem Weg zur Ausbildungsreife wie Selbstorganisation, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit oder Kommunikationskompetenzen an. Damit legen die Schüler*innen selbst den Grundstein für den Übergang Schule-Beruf, übernehmen als „Berufene Helden“ Verantwortung für sich und andere und stärken mit ihrem Engagement den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Das Programm „Berufene Helden“ ist vielschichtig und kann bereits vorhandene schulspezifische Konzepte zur Berufs- und Studienorientierung an den Schulen sehr gut ergänzen. Die Schüler*innen gewinnen Kenntnisse über die Vielfalt der Berufe, lernen Möglichkeiten in ihrer Region kennen und sammeln Praxiserfahrungen in selbstentwickelten Engagementprojekten. Der Kompetenzgewinn orientiert sich dabei den dem von der Agentur für Arbeit veröffentlichten Kriterienkatalog zur Ausbildungsreife. Downloads: